Internet- und Medienrecht

Mit der massenhaften Nutzung des Internets steigen auch die Rechtsprobleme stetig an. Viele gesetzliche Vorgaben und neue Urteile erschweren es Seitenbetreibern, Unternehmern und Startups, alle rechtlichen Vorgaben zu beachten. Die Datenschutzgrundverordnung (= DSGVO) ist nur das letzte Beispiel.

Eine schlecht geplante und ungeprüfte Webseite kann teuer zu stehen kommen, z.B. Verstöße gegen das Urheber-, Marken oder Wettbewerbsrecht.

Wir prüfen Ihre Internetseiten darauf, ob sie den rechtlichen Anforderungen genügen und erstellen u.a. auch die passenden AGB und Datenschutzerklärungen für Ihr Geschäft.

Zudem beraten wir Sie bei Fragen zu Bewertungen Ihres Unternehmens auf Bewertungsportalen und bei Beiträgen in Foren, insbesondere bei Verletzungen von Persönlichkeitsrechten, wie sie durch das Internet massiv zugenommen haben.

Wir können Ihren guten Ruf (= Reputation) im Internet verteidigen und schützen, indem wir überprüfen, ob über Sie oder Ihr Unternehmen im Internet Zulässiges oder Unzulässiges veröffentlicht wird und erforderlichenfalls konsequent eingreifen.

Zögern Sie nicht, uns einzuschalten, wenn Sie attackiert werden. Niemand muss Diffamierung einfach hinnehmen. Der geschäftliche Schaden kann bei zu spätem Eingreifen immens sein. Wir beseitigen diffamierende Äußerungen in Foren für Sie.