Vertragsrecht

Die Prüfung, das Verhandeln und das Gestalten von Verträgen erfordern Erfahrung, Ideen und Geschick. In der anwaltlichen Tätigkeit kann man diesen Bereich daher mit Recht als „Königsdisziplin“ bezeichnen. Die vielfältigen Herausforderungen, die meist in jedem Fall wieder anders gelagert sind, machen gerade die Vertragsverhandlung und –gestaltung immer wieder aufs Neue interessant bis richtig spannend.

Schwierige Verhandlungen und wichtige Verträge sollten Sie daher nicht ohne Anwalt machen. Zumindest im Hintergrund sollten Sie sich beraten lassen, um Fehler zu vermeiden.

Schalten Sie den Anwalt erst ein, wenn die ersten Probleme auftauchen, ist es häufig zu spät. Denn: Pacta sunt servanda! (lateinisch für: Verträge sind einzuhalten!)